Unsere Geschichte



Einige Höhepunkte aus der – inzwischen gar nicht mehr so kurzen - Geschichte des Würzburger Greifenpacks

2006: Im November gründen 8 Mittelalterbegeisterte das „Würzburger Greifenpack“. Diese 8 sind jedoch keineswegs Neulinge in der Mittelalterszene und blicken bereits auf einige Jahre Schaukampferfahrung zurück.

2007: Die Gruppe wächst. Neben vielen Mittelaltermärkten zieht es die Greifen auch zum ersten Mal in die Schweiz: auf das Mittelerdefest in Leuk.

2008: Die Gruppe wächst weiter. Teilnahme am ersten Crana Historica und vielen anderen Mittelaltermärkten.

2009: Zum ersten Mal als Schaukampfgruppe in Angelbachtal. Weitere Male sollten folgen. Im November wird das Würzburger Greifenpack offiziell als gemeinnütziger Verein im Vereinsregister eingetragen und führt seither den kleinen Zusatz „e.V.“.

2010: Kurs Nord-Ost. Das Greifenpack hat einen Auftritt auf einem Mittelalterfest in Neuburg an der Ostsee. Umtriebe sonst in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern.

2011: Burgherren aufgepasst, wir haben nun eine Blide (auch Tribok genannt)! Das Belagerungsgerät mit seinem 3,5m Wurfarm hat seinen ersten Auftritt beim Kinderfest in Adventon.

2012: Das Greifenpack auf der Suche nach dem heiligen Gral… in Kronach, Unsleben, Adventon, Angelbachtal, …

2013: Das verregnete Frühjahr durchkreuzt unsere Pläne. Nach dem ersten nass-kalten Lager wird der nächste Termin gleich vom Veranstalter abgesagt – die Festwiese in Wil steht unter Wasser.

2014: Schweiz, wir kommen! Das Hofspektakel in Will lädt uns erneut zu sich ein… und dieses Mal klappt es auch mit dem Wetter.

2015: Neben Neuerkundungen geht es mit vier Schaukampfshows im Gepäck zu vertrauten Märkten nach Bacharach am Rhein, Angelbachtal und Maria Bildhausen.



© 2006 - 2017 by Würzburger Greifenpack e.V.